Ehrenmitglied Herfried Köpke

Herfried Köpcke, 86 Jahre,
eingetreten am 10.März 1953, Sänger im 1. Tenor.

• Kinder- und Schulzeit in Buxtehude, mit 15 Jahren in die Lehre nach Bergedorf bei Onkel Wilhelm “Drogerie Köpcke”. Als junger Soldat Ende des Krieges in russischer Gefangenschaft, mit anschließend 4 1/2 Jahre Gefangenen-Lager in Russland !

• Seit Januar 1950 wieder in Bergedorf in der Drogerie, später dann die Übernahme des Geschäftes durch Herfried Köpcke, ein verantwortlicher Junggeselle in einer stadtbekannten Drogerie.

• In der Liedertafel hatte er bisher zwölf Chorleiter und fünfzehn 1. Vorsitzende, unter deren Führung er mehrere Funktionen und Aufgaben, u.a. Notenwart, gewissenhaft wahrnahm

• Jede Chorprobe beginnt und endet mit Herfrieds Einsatz: a.)” Aufstellen der Stühle” und b) Dem Kommando “Stühle stehen lassen” oder “Stühle stapeln”, das ist gut so!

Vielleicht hat er einen Eintrag in das “Guinness-Buch” der Rekorde verdient.

Zurück